12. Oktober 2010

Gestalten mit Papierresten

Hallo Ihr Lieben,

viele von Euch kennen das. Man macht eine Karte, schneidet hier einen Hintergrund zurecht und da ein Motiv aus - und zurück bleiben eben die Papierstücke, die man eigentlich nicht mehr brauchen kann. Die Betonung liegt auf eigentlich, denn heute möchte ich Euch eine Möglichkeit zeigen, was man alles aus den kleinen Schnipseln und abgeschnittenen Papierstreifen machen kann.
Ich habe mir die Wellenkantenstanzen geschnappt, gestanzt und zusammengesetzt, etwas zugeschnitten - und herauskamen diese beiden Karten:


Sieht doch eigentlich ganz nett aus, meine Resteverwertung, oder?
Also, verwahrt Eure Reste, sammelt Sie in einer Kiste und ich sage Euch, sie kommen bestimmt noch zum Einsatz;-)
Liebe Grüße,
Christina

Kommentare:

  1. Mir gefällt es sehr gut.

    Was man alles mit Resten werkeln kann.

    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  2. Diese Resteverwertung ist doch klasse. Ich bin so eine, die jeden Schnipsel verwahrt und darum dankbar für die Anleitung. Die 2. Karte mit dem Kleid ist dabei mein Favorit.

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sogar sehr nett aus deine Resteverwertung :))
    LG
    Cordula

    AntwortenLöschen