23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten mit einer Winterlandschaft

Ihr Lieben,

nur noch einmal schlafen, dann ist Heilig Abend und das Christkind kommt! Auch wenn ich schon "alt" bin, so hat dieser Tag bei mir nie an Zauber verloren. Wie ein kleines Kind warte ich auf den Moment, dass die Lichter am Weihnachtsbaum brennen, ein kleines Glöckchen läutet. Und ebenso gespannt blicke ich zum Himmel und hoffe auf weiße Flocken, die unsere Heimat in eine weiße Winterlandschaft verwandelt.
Dieses Jahr ist es klar, dass es wohl damit nichts werden wird, doch natürlich freue ich mich trotzdem auf den morgigen Abend - besonders auch, weil es das erste Weihnachten mit unsere kleinen Tochter sein wird:-)

Mit der Challenge-Aufgabe "White Christmas" von In(k)spire_me zaubere ich dennoch ein bisschen Winterlandschaft in unser Wohnzimmer.
Das folgende Bild ist nur aus flüsterweißen Farbkarton, Glanzfarbe und Glitzersteinen gewerkelt (und ein bisschen ozeanblauer Karton für den Hintergrund;-))


Die Winterlandschaft ist gestanzt mit einer Stanzplatte von Memory Box, die ich zufällig in einem Bastelladen entdeckt habe. In mehreren Lagen habe ich das Motiv übereinander geklebt, so dass der Eindruck eines winterlichen Dorfes entsteht. Glitzersteine als Sternenhimmel und ein bisschen in Alkohol aufgelöste und aufgesprühte Glanzfarbe als zarte Schneeflocken - fertig ist "White Christmas"!


Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern meines Blogs, und natürlich allen Freunden und allen Verwandten
frohe und besinnliche Weihnachtsfeiertage.

Alles Liebe,
Christina

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee! Danke, dass Du bei unserer Challenge dabei bist. Frohe Weihnachten, wünscht Dir, Marion.

    AntwortenLöschen