10. August 2013

SAMS-Karte aus dem Putzmittelschrank;-)

Hallo Ihr Lieben,

nein, ich bin nicht verrückt geworden! Heute gibt es wirklich eine SAMS-Karte, die ich mithilfe eines Putzmittels hergestellt habe:-)


Diese schnell gemachte, anfängertaugliche, materialarme und schöne SAMS-Karte habe ich nämlich gebleicht.

Und so einfach geht das:
Auf eine schiefergraue Grundkarte (14,85 cm x 10,5 cm) habe ich einen Seestern mit schwarzer Stempelfarbe (diese ist wasserfest und bleicht auch nicht aus!) gestempelt. Einen Großteil der Karte habe ich dazu abgedeckt, nur ein Quadrat (6 cm x 6 cm) war zum Stempeln frei.
Dann habe ich ein Putzmittel, das Chlor (also Bleichmittel) enthält, vorsichtig mit einem Wattestäbchen auf das Stempelmotiv aufgetragen. Der Rest passierte dann quasi von alleine. Innerhalb weniger Sekunden sah man schon die Verfärbung bzw. das Ausbleichen des Papiers. Bei dem schiefergrauen Papier bleicht es sandfarben aus - sehr passend für den Seestern, wie ich finde!
Mit einem weißen Gelstift habe ich die Konturen meines Quadrats noch einmal freihändig nachgezogen und fertig ist meine SAMS-Karte aus dem Putzmittelschrank:-)


Euch einen schönen Samstag,
Christina


P.S.: Wenn Ihr gerne den Namen des Putzmittels, das ich zum Bleichen verwendet habe, wissen möchtet, so schreibt mir doch einfach eine Mail an christina@lizenz-zum-stempeln.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten